Reiseziele und fernweh

Ist man einmal vom Reisevirus infiziert lässt er einen nur schwer wieder los. So richtig angefangen hat das bei mir allerdings erst vor ein paar Jahren mit diversen europäischen Kurztrips und unserer dreiwöchigen USA Reise.

New York – San Diego – diverse Nationalparks – Las Vegas – San Francisco

New York Times Square

Im Nachhinein natürlich viel zu kurz, wie das eben immer so ist. Vor dieser Reise habe ich mich irgendwie immer etwas dagegen gesträubt weiter weg (außerhalb von Europa) zu fahren und „die Welt zu entdecken“. Warum wüsste ich selbst gerne. Zum Einen hatte ich da wohl einfach ein bisschen Schiss die vertraute und bekannte Umgebung zu verlassen und zum Zweiten wollte ich für Urlaub auch nie wirklich so viel Geld ausgeben.

Aber verdammt, wenn ich doch schon jeden Tag zum Geld verdienen aufstehe will ich auch mal aus diesem Alltagstrott raus und was davon haben. Und so ging es letztes Jahr für uns nach Namibia.

Windhoek – Keetmanshoop – Fishriver Canyon – Lüderitz – Tirasberge – Soussusvlei – Etosha National Park

Sunrise at Soussusvlei

Auch das war ein super Erlebnis mit tollen Eindrücken und natürlich hunderten von Fotos. Außerdem ist man nach so einer Reise einfach vom fernweh infiziert. Klar freue ich mich nach drei oder vier Wochen in der Ferne auch wieder auf zu Hause, aber das kennt man eben.

Das nächste größere Ziel soll Südamerika heißen. Im Kopf schwirrt zur Zeit Kolumbien, Peru, Bolivien und Chile herum. Wie und wohin genau steht noch in den Sternen und wird sich wohl auch erst einmal auf das nächste oder übernächste Jahr verschieben. Aber nachdem ich ein paar Reisedokumentationen besagter Länder gesehen habe kommt ganz schnell dieses Gefühl von fernweh hoch. Kennt ihr das?

Auf dem Reiseplan für die kommenden Jahre steht auf alle Fälle noch Island und in die USA geht es sicher auch wieder. Australien, Neuseeland und mal sehen was auf dem asiatischen Kontinent noch so auf die Liste kommt. Der ein oder andere europäische Kurztrip ist auch eingeplant. Ende April flieg ich ein paar Tage auf Mallorca und im Herbst geht es vielleicht noch nach Riga.

Was sind oder waren eure Reiseziele und wo wollt ihr noch hin?

Trackback URL: https://benijamino.de/2012/reiseziele-und-fernweh/trackback/

2 Comments

  • Joanna Haag on Jul 14, 2012

    Wow… das letzte Foto ist der Knaller! Ja, das mit dem Fernweh kenne ich nur zu gut. Meine Heimat ist sozusagen die Gangway in Richtung Flugzeug. Und Heimweh kenne ich nicht.

  • Michael Wünsche on Apr 05, 2012

    Zwei Hammerbilder…wow.

    Fernweh kann ich nachvollziehen und Island, Irland, Schottland, Japan, Neuseeland und ganz klar, wieder die USA stehen auf meiner Liste. Ich will nur mal hoffen das es klappen wird. Heißt also sparen, sparen und nochmal sparen.

    Würde gern mal mit ein paar Hobbyfotografen, wie ich einer bin, einen 10tägigen Trip in irgendein Land unternehmen. Tagsüber Fotografie und Abends paar Bier, Whiskeys und Zigarren reinpfeifen 😉

    Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.