Blog

Namibia Tag 5 | Gondwana Canyon Village – Lüderitz

Der heutige Morgen begann mit einem guten Frühstück und kurz nach acht Uhr ging es dann auch schon los. Zuerst noch vollgetankt und den Reifendruck überprüft, dann 120 Kilometer über Schotterpisten und knapp 300 Kilometer über geteerte Straßen nach Lüderitz.

Das schöne am Morgen waren die vielen Tiere die wir untewegs gesehen haben. Erst einige Springböcke, von denen uns einer fast vors Auto gelaufen wäre und dann ein Oryx, das ein gutes Stück vor uns gemütlich über die Straße schlich. Gestern Abend gabs übrigens das erste Mal Oryx Steak, wirklich sehr lecker.

Godwana Canyon Village-Lüderitz-1

Godwana Canyon Village-Lüderitz-2

Auf unserem weiteren Weg bekamen wir dann noch die üblichen Verdächtigen zu sehen. Schafe, Ziegen und Rinder. Doch je näher wir unserem Ziel kamen, desto afrikanischer wurden auch wieder die Tiere. Springböcke, Strauße & Oryx Antilopen.

Zirka 100 Kilometer vor Lüderitz machten wir noch einen kurzen Zwischenstopp bei den dort ansässigen Wildpferden. Also es ging zu einem Aussichtspunkt in dessen Nähe sich eine Wasserstelle für die wilden Pferde befindet. Und siehe da, es waren einige Tiere unterwegs. Auch hier haben sich wieder ein paar Oryx Antilopen unters Volk gemischt, es aber nicht ganz zur Wasserstelle geschafft. Die Pferde wollten da nicht so richtig mitspielen.

Godwana Canyon Village-Lüderitz-3

Godwana Canyon Village-Lüderitz-5

Godwana Canyon Village-Lüderitz-6

Godwana Canyon Village-Lüderitz-8

Naja, nach ner halben Stunde fuhren wir weiter durch die Namib und genossen die tolle Landschaft. In Lüderitz angekommen wurden aus den 35°C bei den Wildpferden nur noch 15°C am Meer.

Eingecheckt, Sachen aufs Zimmer und einmal durch das kleine Städtchen gelaufen. Sehr bunt und auch nett anzuschauen, aber hohe Arbeitslosigkeit und im Vergleich zum restlichen Land auch eine hohe Kriminalitätsrate. Überall sind man Security und Wachpersonal, außerdem noch Gitter vor den Einkaufsläden. So richtig wohl haben wir uns beim besichtigen der Stadt nicht gefühlt und unser Seaview Hotel hatte wohl auch schon bessere Zeiten. Darum wird es morgen auch wieder früh weitergehen. Immerhin habe ich hier mal wieder ne Internetverbindung und kann das Tagebuch auf den aktuellen Stand bringen.

Godwana Canyon Village-Lüderitz-10

Godwana Canyon Village-Lüderitz-11

Godwana Canyon Village-Lüderitz-12

Godwana Canyon Village-Lüderitz-13

Godwana Canyon Village-Lüderitz-14

Godwana Canyon Village-Lüderitz-15

Godwana Canyon Village-Lüderitz-16

Godwana Canyon Village-Lüderitz-17

Godwana Canyon Village-Lüderitz-18

Godwana Canyon Village-Lüderitz-19

Godwana Canyon Village-Lüderitz-20

Trackback URL: https://benijamino.de/2011/namibia-tag-5-gondwana-canyon-village-luderitz/trackback/

2 Comments

  • Benjamin on Okt 13, 2011

    Servus Martin,
    kein Internet. Aber keine Angst hab schon alles geschrieben. Heute haben wir wieder ne Verbindung und ich lad später die letzten Tage hoch. Dann hast heute Abend auch was zu tun.
    Grüße aus dem sonnigen Namibia

  • martin on Okt 13, 2011

    ja was ist denn hier los? ich bin schon seit tagen um meine abendlektüre gebracht worden… seid ihr verschollen oder gibt es da keine verbindungen?!
    viel spaß euch trotzdem noch und gespannt auf die neuesten meldungen….
    martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.