Blog

Namibia Tag 15 | Vreudge Guest Farm | Etosha Nationalpark

Unsere heutige Lodge liegt nur 35 km vom Anderson Gate des Etosha Nationalparks entfernt. Vor allem haben wir nur knapp 2h gebraucht um von der Damara Mopane Lodge zur Vreudge Guest Farm zu kommen.

Gegen halb 12 kamen wir an und wurden sehr herzlich von Elsi, der Farmbesitzerin, empfangen. Wir fühlten uns auf Anhieb wohl und haben auch gleich jede Menge Tipps für Etosha bekommen.

Sie hat uns auch gleich empfohlen noch heute eine Tour im Park zu machen. Am Anfang am Besten erst mal geführt und die restlichen Tage dann auf eigene Faust. Und so waren wir um kurz nach zwei auch schon im Park und haben direkt am ersten Wasserloch ca. 40 Elefanten und jede Menge Zebras und Springböcke gesehen. Um kurz nach drei begann unsere geführte Tour, bei der wir die ersten vier Wasserlöcher des Parks abgefahren sind.

Zu sehen gab es Zebras, Giraffen, Oryx, Springböcke, Impalas, Steinböcke und auf der Rückfahrt sogar noch zwei Löwen. Allerdings waren die ziemlich weit von uns entfernt. Aber man konnte sie erkennen und auch hören.

vreudge-etosha-1

vreudge-etosha-2

vreudge-etosha-3

vreudge-etosha-4

vreudge-etosha-5

vreudge-etosha-6

vreudge-etosha-7

vreudge-etosha-10

vreudge-etosha-11

vreudge-etosha-12

vreudge-etosha-13

vreudge-etosha-14

vreudge-etosha-15

vreudge-etosha-16

vreudge-etosha-17

vreudge-etosha-18

Für den ersten Tag im Park war das schon Mal ein guter Anfang. Und so fuhren wir im Sonnenuntergang zurück zur Farm und ließen uns unser Abendessen schmecken.

Antowrt schreiben