Blog

San Diego | Tag 11

Der 26. September, unser letzer Tag in San Diego. Begonnen haben wir mit einem leckeren Essen im Bleu Bohème. Anschließend haben wir unseren Mietwagen am Flughafen abgeholt, einen Jeep Liberty. Irgendwie ein cooles Teil, aber vielleicht nen Ticken zu „amerikanisch“.

Ab dann fuhren wir im Jeep weiter, damit ich mich hier etwas an den Straßenverkehr gewöhnen konnte. Hat auch ganz gut geklappt, auch wenn ich ab und zu die nicht vorhandene Kupplung treten wollte.

Unser nächstes Ziel war Coronado, tolle Strände, ein langer Hafen und ein Stützpunkt der US Army.

Coronado

Coronado

Weiter gings zum Tijuana River National Estuarine Research Reserve, ein Naturschutzgebiet am Tijuna River und somit auch an der mexikanischen Grenze.

Naturschutzgebiet

Ein tolles Gebiet, auf der einen Seite natürliches Grün und auf der anderen Seite das Meer.

Unseren Tagesabschluss bestand aus folgendem Bild.

Desserts

Zu bekommen bei Extraordinary Desserts in San Diego.

Das war San Diego, wir haben viel erlebt und es war wirklich schön. An dieser Stelle auch nochmal vielen Dank an unsere beiden Reiseführer Uli und Magda.

Antowrt schreiben