Blog

New York | Tag 1

Wir sind jetzt gut 17,5 Stunden auf den Beinen und gerade im Hotel angekommen. Die neun Stunden Flug vergingen doch recht flott. Auch wenn man dabei ganz schön Sitzfleisch bekommt. Zwei Spielfilme (Robin Hood & Karate Kid), etwas Musik und ein angefangenes Buch (Verblendung) haben die Zeit „verfliegen“ lassen.

Eine knappe Stunde nach der Landung waren wir aus dem Flughafen. Die Passkontrolle, von der man ja oft nicht gutes hört, haben wir ziemlich schnell hinter uns gebracht. Sogar der Beamte war sehr nett und freundlich. Ausweise gescannt, Fingerabdrücke genommen und noch freundlich in die Kamera gelächelt. Das wars. Gepäck war dann auch schon da und wir konnten uns in Richtung Ausgang begeben.

Mit nem Shuttle waren wir dann gute 1,5 Stunden im New Yorker Verkehr unterwegs und werden jetzt noch die nähere Umgebung erkunden.

Antowrt schreiben