Confederations Cup

Vor wenigen Minuten wurde das Spiel Deutschland – Tunesien abgepfiffen und ich muss sagen Hut(h) ab. Die ersten 50 – 60 Minunten konnte man sich ja eigenlich gar nicht anschauen, aber nach dem 1:0 durch Michael Ballack liefs für die Deutsche Elf prima weiter.

Das 2:0 durch Schweinsteiger war einfach wunderschön anzuschauen. Einfach eine klasse Vorarbeit von Sebastian Deisler und Lukas Poldolski aka Prinz Poldi.

Ebenso das 3:0!!! Traumflanke von Deisler, auf den kurz zuvor eingewechselten Hanke, der seinen Kopfballabpraller mit einem Nachschuss verwandelte.

Im Großen und Ganzen kann man gespannt sein, ob sich die Deutsche Nationalelf auch gegen Argentinien durchsetzen kann. Allerdings muss dafür wohl noch einiges getan werden 🙂 .

Trackback URL: https://benijamino.de/2005/confederations-cup/trackback/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.