Archives

österreich

Österreich | Krimmler Wasserfälle

Mein Bericht von Österreich war ja noch nicht ganz fertig. Da fehlt noch der ein oder andere Tag. Und bevor jetzt bald die nächste Urlaubsreise ansteht kommt heute noch ein kleiner Bericht von den Krimmler Wasserfällen.

Die Krimmler Wasserfälle sind mit einer gesamten Fallhöhe von 385 m die höchsten Wasserfälle Österreichs. Sie liegen am Rand des Ortes Krimml (Salzburg), im Nationalpark Hohe Tauern nahe der Grenze zu Italien. Gebildet werden sie durch die Krimmler Ache, die am Ende des hoch gelegenen Krimmler Achentals in drei Fallstufen hinunterstürzt. Der Fluss fließt dann in die Salzach, die den Pinzgau entlang weiter Richtung Salzburg und zur Mündung in den Inn fließt.

Von Kaprun aus waren wir in einer knappen Stunde vor Ort. Nur leider war das Kassenhäsuchen aufgrund des Besucherandrangs und der tschechischen Schulklassen kaum zu sehen. Letztendlich haben wir uns an den Schulklassen ein bisschen vorbei gedrängelt und uns direkt auf den Weg nach ganz oben gemacht. Je steiler die Wege wurden, desto mehr Platz hatten wir auf den Wanderwegen.

Dazu sollte man noch wissen dass sich die Wasserfälle in drei Bereiche unterteilen. Den unteren, den mittleren und den oberen Wasserfall. Also dachten wir uns wir fangen einfach oben an und die beiden anderen schauen wir uns beim zurücklaufen dann genauer an.

Nach dem etwas beschwerlichen Aufstieg, haben wir im dann im Krimmler Achental die Landschaft und ebenen Wege genossen und uns bei der nächsten Alm noch etwas von der Sonne und einer ordentlichen Brotzeit verwöhnen lassen. Bevor es dann wieder bergab ging. So nun aber genug geschrieben, schaut es euch selbst an.


weiterlesen →

Österreich | Großglockner Hochalpenstraße

Da ich jetzt gerade einen Ordner in Lightroom übersprungen habe kommt heute der 20. September 2012. Und wie der Titel schon verrät geht’s über die Großglockner Hochalpenstraße hinauf zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe auf 2369 Meter.

Dadurch dass der Vortag im Tal komplett verregnet war standen wir erstmal ne gute halb- bis dreiviertel Stunde am Eingang zur Hochalpenstraße und hofften dass die vereisten Straßen auftauen und der Schnee geräumt wird. Denn mit Sommerreifen und ohne Schneeketten hätten wir sonst direkt wieder kehrt machen müssen.

Glücklicherweise hat sich das Warten gelohnt und der Pass wurde frei gegeben. Und ich muss sagen, für solche Straßen zahle ich auch gerne die Maut. Sehr guter Straßenzustand und vor allem mit ausreichender Breite. Dazu die eisige Luft und strahlender Sonnenschein, einfach traumhaft.

Aber genug geschrieben. Ich habe unterwegs einige Panoramen gemacht und wie versprochen trafen wir heute hautnah auf Murmeltiere 😉

Großglockner Hochalpenstraße
weiterlesen →

Österreich | Hochgebirgsstauseen Mooserboden & Wasserfallboden

Es ist immer noch der 17. September 2012 und es geht weiter zum Kapruner Wasserkraftwerk. Besser gesagt zu den Hochgebirgsstauseen Mooser- & Wasserfallboden. Anfangs ist es etwas bewölkt, aber glücklicherweise verzieht sich das in den Bergen genauso schnell wie es kommt.

Viel zu sagen gibt es eigentlich nicht. Der Mooserboden Stausee liegt auf über 2000 Meter Höhe und ist der Obere der beiden Seen. Ansonsten findet ihr auf der Kapruner Webseite ausreichend Infos 😉

Nach einem kleinen Spaziergang auf den Staumauern geht’s über den Kräuterlehrpfad in Richtung Wasserfallboden bzw. zur angrenzenden Alm und später mit dem Shuttle Bus wieder ins Tal.

Unterwegs haben wir unser erstes Murmeltier entdeckt, allerdings hat da auch das 200er Objektiv mit 1.4er Konverter nicht viel gebracht. Glücklicherweise bekamen wir diese kleinen putzigen Tierchen im Laufe der Woche noch anderweitig zu Gesicht, dazu später mehr.

mooserboden-wasserfallboden
weiterlesen →

Österreich | Kitzsteinhorn

Es ist der 17. September 2012, heute ist der erste Tag unseres Österreich Urlaubs. Am heutigen Montag geht’s rauf aufs Kitzsteinhorn. Dank unserer Kaprunkarte sind sämtliche Liftfahrten inklusive. Also direkt ganz hoch zur Gipfelstation und den morgendlichen Ausblick genießen.

Im Moment ist es noch sehr ruhig. Kalte Luft, strahlender Sonnenschein und jede Menge Neuschnee aus der Nacht davor. Freie Sicht zum Großglockner und ins Tal. Die Schneemaschinen machen die Pisten klar und auf der Mittelstation tummeln sich die ersten Wanderer.

Dafür das ich mich immer etwas gesträubt habe nur nach Österreich zu fahren, wurde ich in diesem Urlaub eines Besseren belehrt. Und dabei habe ich gleich noch den Spaß am Wandern entdeckt. Anbei einige Impressionen aus 3029 Meter über N.N.


weiterlesen →