Blog

Toronto | Tag 9 | St. Lawrence Market – CN Tower – Eaton Centre

Man oh man, unser neunter Urlaubstag und es kommt mir vor als ob wir schon drei Wochen unterwegs sind.

Heute also zum St. Lawrence Market. Eine große Halle mit vielen kleinen und größeren Marktständen, ganz cool und für uns gibt es zwei leckere und vor allem frisch gemachte Strawberry/Banana Smoothies.

Auf dem weiteren Programm steht jetzt erst das Eaton Centre. Eine riesige Mall mit über 300 Shops von A&F bis Zara. Auch sehr eindrucksvoll und mit einer wöchentlichen Besucherzahl von 1 Mio Menschen wird hier sicher auch ganz schön was umgesetzt.

Weiter geht es die Yonge Street hoch in Richtung Public Library, die ganz schön sein soll. Aber je näher wir der Bibliothek kommen um so „runtergekommener“ wird die Gegend. Und wirklich prickelnd sieht das Gebäude dann auch nicht aus. Also die Bloor Street nach links weiter zum Royal Ontario Museum. Der Weg dahin ist mit Designerläden gepflastert und grenzt etwas ans Regenbogenviertel. Was definitiv nicht zu verleugnen ist. Gibt ja schon wirkliche Extreme.

Das Museum von Libeskind gibt dann auch schon einiges mehr. Was man von einem Stararchitekten wohl auch erwarten kann 😉

Der Tagesabschluss war dann die Fahrt auf den CN Tower, von dem ich mir irgendwie mehr erwartet habe. Gerade für den Preis von knapp $35 pro Person. Was aber wohl einfach daran liegt, dass wir vorher in NY waren und von da einfach zu „verwöhnt“ sind.

Alles in allem ist Toronto ne schöne Stadt und die 2,5 Tage waren definitiv ausreichend um sich alles oder zumindest das Meiste anzuschauen. Einzig ein Spiel der Maple Leafs wäre natürlich noch geil gewesen. Alleine um die Stimmung von knapp 20 Tausend Eishockeyverrückten aufzuschnappen.



Antowrt schreiben