Blog

Fotoprojekt “Stille Post”

Im Juni letzten Jahres startete Birgit den Aufruf zu ihrem Projekt “Stille Post”. Wie beim Spiel Stille Post wollte sie sehen was sich aus dem Anfangswort entwickelt. Allerdings wurde aus dem Anfangswort ein Ausgangsfoto und bei dem anfänglich kleinen Projekt beteiligten sich am Schluss über 300 Hobby- und Profifotografen. Und so entstand ein Buch mit sage und schreibe 273 Seiten.

Das Ergebnis könnt ihr euch auf Birgit’s Blog anschauen, ebenso die eigentliche Projektidee. Mein Beitrag zum Projekt seht ihr hier im Beitrag oder im Buch bei Gruppe 8, ab Seite 75.

Brunnen auf dem Deidesheimer Marktplatz

Antowrt schreiben